Startseite » Ensembles » Orchester

Jugendsinfonieorchester

Für Jugendliche (ab 12 Jahren) und Erwachsene

Im Jahr 1993 wurde das Jugendsinfonieorchester vom damaligen Musikschulleiter Stefan Köhler sowie Instrumentallehrer Sebastian Hoffmann gegründet. Nach anfänglichen Besetzungsschwierigkeiten entwickelte sich das Orchester über die vielen Jahre der kontinuierlichen Arbeit zu einer festen Größe im Musikschulleben, denn es ermöglicht jungen Musikern verschiedenen Alters aus den unterschiedlichsten Instrumentalgruppen das gemeinsame Musizieren. Mittlerweile musizieren ca. 60 Jugendliche und junge Erwachsene in dem Ensemble, das als Herzstück der Musikschule betrachtet werden kann. Dirigiert werden die jungen Musikerinnen und Musiker von Dagmara Daniel und Stefan Reising (seit 2020), als Satzprobenleiter fungieren Carsten Bender (Bläser/Schlagzeug), Dagmara Daniel (hohe Streicher) und Sebastian Hoffmann (tiefe Streicher).

Das Jugendsinfonieorchester hat in all den Jahren nichts von seinem Reiz und seinem Charme eingebüßt, denn die Musikschule bemüht sich stets um ein sehr facettenreiches Repertoire: klassische Musik aus allen Stilepochen, Filmmusik, Musical, sinfonische Rockmusik und viele andere Bereiche werden in den zahlreichen Konzerten abgedeckt und begeistern nicht nur das Publikum, sondern machen auch den Musikern große Freude.

In der Regel führt das JSO jährlich vier bis sechs Konzerte durch und wurde so, in Verbindung mit seiner kontinuierlichen Probenarbeit und zukunftsweisenden Literaturauswahl, zum festen Bestandteil der Musikkultur im Lennetal.
Vor allem die jährlich wiederkehrende Tafelmusik im Neuenrader Kaisergarten hat sich bewährt und wird mittlerweile als eines der wichtigsten kulturellen und gesellschaftlichen Ereignisse der Hönnestadt angesehen.

Daneben befasst sich das Orchester seit Ende 2016 auch vermehrt mit Opern-Literatur. Im Jahr 2017, anlässlich der Eröffnung des Plettenberger Kultursommers, kam die erste Kooperation mit der "kleinen Oper Bad Homburg" zustande. Anhand der Lausbubengeschichte "Max und Moritz" von Wilhelm Busch wurden zahlreiche bekannte Arien und Opern-Ouvertüren zu einem spannenden, kindgerechten Programm zusammengeführt.
[Max und Moritz]

Neben der regelmäßigen Probenarbeit in der Schulzeit bereitet sich das Orchester auf Orchesterfreizeiten (in der Regel in den Herbstferien) auf bevorstehende Events wie Tafelmusik, Neujahrskonzerte u.a. vor. Attraktive Locations wie z.B. die Jugendherberge in Jever bieten hier eine entspannte Atmosphäre, um mit Urlaubsflair, aber dennoch konzentriert und effektiv am Konzertrepertoire gemeinsam zu arbeiten. Aber nicht nur die Probenarbeit steht hier im Mittelpunkt, um die Orchestergemeinschaft zu fördern: So werden Konzertbesuche, Besichtigungen von Museen, aber auch Schwimmbadbesuche oder gemeinsame Grillabende realisiert, um diese Orchesterfahrten für alle abwechslungsreich und spannend zu gestalten. Und zum Schluß dieser Freizeiten steht immer auch ein eigenes Konzert auf dem Programm.

  • Wer? Andreas Regeling, Dagmara Daniel, Sebastian Hoffmann, Stefan Reising
  • Wann? Mittwoch, 17:30 bis 20:00 Uhr
  • Wo? Aula der Musikschule Lennetal, Werdohl

Spielst Du ein Orchesterinstrument? Bist Du zwischen 12 und 25 Jahre alt? Du suchst Orchestererfahrung und spielst gerne mit anderen jungen Musikern zusammen?
Oder möchten Sie als erwachsener Musiker unsere Arbeit aktiv unterstützen?

Dann kommt zu uns und macht mit!

Wir suchen ständig motivierte junge und jung gebliebene Musikerinnen und Musiker mit folgenden Instrumenten:

  • Querflöte
  • Oboe
  • Klarinette
  • Fagott
  • Horn
  • Trompete
  • Posaune
  • Tuba
  • Schlagzeug
  • Violine
  • Viola
  • Violoncello
  • Kontrabass
  • Klavier
  • Harfe

Es ist jeder interessierte Musiker herzlich willkommen!